Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Projekte SFB-Bibliographie Teilprojekt C7 Publikationen C7
Anmelden


Passwort vergessen?
Bibliographiesuche

Zur Suche

 

Publikationen C7

Dieser Ordner enthält die Publikationen sowie laufende und abgeschlossene Qualifikationsarbeiten des Teilprojekts C7 „Formen und Funktionsweisen politischer Repräsentation von Fremden und Armen in der Bundesrepublik Deutschland“

Es befinden sich 66 Einträge in diesem Literaturverzeichnis.

Rainer Bauer (2008)
Sozialstaatsbegründungen in Zeiten der Anerkennungspolitik. Die Erweiterung von John Rawls' "Theorie der Gerechtigkeit" um sozialkomparative Ansätze
Magisterarbeit Trier.

Christiane Bausch (2011)
"Ich komm besser ran an die Menschen als ein Deutscher" - Deskriptive Repräsentation am Beispiel von Ausländer- und Integrations(bei)räten
In: Linden, Markus; Thaa, Winfried (Hg.): Krise und Reform politischer Repräsentation.. Baden-Baden, S. 257-278.

Nora Blaes-Hermanns (in Bearbeitung)
Die symbolische Repräsentation von Fremden und Armen in den deutschen Printmedien zwischen 1998 und 2005 (Arbeitstitel)
Diss. Trier.

Nora Blaes-Hermanns (2008)
Interessenrechtfertigung durch Gegenleistung? Politische Inklusion von Fremden: Die Unabhängige Kommission "Zuwanderung" und die sich anschließende öffentliche Debatte 2000–2005
In: Raphael, Lutz; Uerlings, Herbert (Hg.): Zwischen Ausschluss und Solidarität. Modi der Inklusion/Exklusion von Fremden und Armen in Europa seit der Spätantike. (Inklusion/Exklusion. Studien zu Fremdheit und Armut von der Antike bis zur Gegenwart, Bd. 6). Frankfurt a.M. [u.a.], S. 461–486.

Nora Blaes-Hermanns (2007)
Argumentations- und Rechtfertigungsstrategien im Armutsdiskurs. Das Inklusionspotential deliberativer Gremien am Beispiel der "Hartz-Kommission"
In: Thaa, Winfried (Hg.): Inklusion durch Repräsentation.. Baden-Baden, S. 129–147.

Nora Blaes-Hermanns (2006)
Abgehängtes Prekariat – abgehängt wovon
In: Neue Gesellschaft/Frankfurter Hefte Bd. 53, S. 28–32.

Peter Ittenbach (2006)
Ethnische Exklusion im Demokratisierungsprozess. Die baltischen Staaten im Vergleich
Magisterarbeit Trier.

Oliver Klasen (2007)
Die politische Kultur in der Wirtschafts- und Sozialpolitik. Eine diskursanalytische Untersuchung der Bundestagswahlkämpfe 1976 und 2005
Magisterarbeit Trier.

Isabell Koch (2007)
Die Integrationspolitik der im deutschen Bundestag vertretenen Parteien. Zwischen Leitkultur, Verfassungspatriotismus und Multikultur
Magisterarbeit Trier.

Markus Linden (in Bearbeitung)
Interessensymmetrie in der Demokratie? Ein- und Ausschluss durch Repräsentation am Beispiel Fremder und Armer (Arbeitstitel)
Habil.-Schrift Trier.

Markus Linden (2011 im Erscheinen)
"Integration" - Zur Leistungsfähigkeit einer sozialwissenschaftlichen Schlüsselkategorie
In: Franz, Norbert (Hg.): Nationenbildung und Demokratie. Europäische Entwicklungen gesellschaftlicher Partizipation.. Luxemburg.

Markus Linden (2011)
Germany's Next Topminister
In: die tageszeitung, 05.03.2011, S. 9.

Markus Linden (2011)
Eine Theorie politischer Integration
Arbeitspapier, zum Vortrag auf der Dreiländertagung von DVPW, ÖGPW und SVPW in Basel, 13.01.2011.

Markus Linden (2011)
Die Rolle des Parlaments in Krisendiagnosen des 20. und 21. Jahrhunderts
In: Linden, Markus; Thaa, Winfried (Hg.): Krise und Reform politischer Repräsentation.. Baden-Baden, S. 149-169.

Markus Linden (2011)
Integration und politische Repräsentation
. Vortrag, Stadt Hannover, 20.10.2010.

Markus Linden (2011)
Der Wert der Repräsentation
In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 01.12.2010, S. N3.

Markus Linden (2011)
Prekariat, Prekarität
In: Uerlings, Herbert; Trauth, Nina; Clemens, Lukas (Hg.): Armut - Perspektiven in Kunst und Gesellschaft.. Darmstadt, S. 57-58.

Markus Linden (2010)
„Die im Dunkeln sieht man nicht“ – Potentiale, Probleme und Perspektiven der Integration durch Repräsentation
In: Weißeno, Georg (Hg.): Bürgerrolle heute. Migrationshintergrund und politisches Lernen. (Schriftenreihe der Bundeszentrale für politische Bildung). Bonn, S. 163-176.

Markus Linden (2010)
Kein Ende der Demokratie - Eine Einordnung und Kritik der Erosionsthese Michael Th. Grevens
In: Berliner Debatte Initial Bd. 21 Heft 2, S. 105-115.

Markus Linden (2010)
Hartz, aber gerecht? Armut und Sozialstaat im Deutschland des neuen Jahrtausends
In: Duhr, Michael; Clemens, Lukas; Uerlings, Herbert (Hg.): ARMUT! Lehrerbegleitheft: Lernziele und Antwortvorschläge., S. 5-8.

Markus Linden (2010)
Warum helfen? Antworten der politischen Theorie
In: Duhr, Michael; Clemens, Lukas; Uerlings, Herbert (Hg.): ARMUT! Didaktische Materialien für die Fächer Geschichte, Sozialkunde, Deutsch, Religion, Ethik und Kunst.. Trier, S. 24-26.

Markus Linden (2010)
Warum helfen? Antworten der politischen Theorie
In: Duhr, Michael; Clemens, Lukas; Uerlings, Herbert (Hg.): ARMUT! Lehrerbegleitheft: Lernziele und Antwortvorschläge.. Trier, S. 12-13.

Markus Linden (2009)
Wissensbasierte Disparität. Die parlamentarisch-parteipolitische und deliberativ-rationale Repräsentation von Migranteninteressen in der Ära Schröder
In: Linden, Markus; Thaa, Winfried (Hg.): Die politische Repräsentation von Fremden und Armen.. Baden-Baden, S. 145-179.

Markus Linden (2009)
Wer repräsentiert die sozial Schwachen?
In: Neue Gesellschaft Frankfurter Hefte Heft 56, S. 49-52.

Markus Linden (2009)
From Strangers to Citizens. Modes and Perspectives of Political and Social Inclusion of Immigrants in Germany
In: Gestrich, Andreas; Raphael, Lutz; Uerlings, Herbert (Hg.): Strangers and Poor People. Changing Patterns of Inclusion and Exclusion in Europe and the Mediterranean World from Classical Antiquity to the Present Day. (Inklusion/Exklusion. Studien zu Fremdheit und Armut von der Antike bis zur Gegenwart, Bd. 13). Frankfurt a.M. [u.a.], S. 257-276.

Markus Linden (2009)
Die parlamentarische und deliberative Repräsentation von Migranteninteressen in der Ära Schröder
In: Linden, Markus; Thaa, Winfried (Hg.): Die politische Repräsentation von Fremden und Armen.. Baden-Baden.

Markus Linden (2009)
Societal Changes in East and West Germany since 1989
In: O'Mahony, Niamh [u.a.] (Hg.): Ireland, Germany and Irish-German Relations in Business and Society.. Baden-Baden [u.a.], S. 93-119.

Markus Linden (2009)
Streit als Chance
In: die tageszeitung, 15.10.2009, S. 12.

Markus Linden (2009)
Lob des Populismus
In: die tageszeitung, 02.09.2010, S. 12.

Markus Linden (2008)
Migration – Prekarität – Repräsentation. Aktuelle Entwicklungen und Politikprozesse in der Zuwanderungs- und Sozialpolitik
In: Unijournal. Zeitschrift der Universität Trier Heft 34, S. 51-53.

Markus Linden (2008)
Prekäre Lebenslage – prekäre Repräsentation? Ein Projekt- und Tagungsbericht
In: Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen Bd. 21, S. 119–126.

Markus Linden (2008)
Integration of Migrants. The Concept of Overlapping Memberships
In: Robertson, John (Hg.): Immigration and (Citizen) Identity in the EU and the USA.. Austin.

Markus Linden (2008)
Kreuzung politischer Kreise – "Überlappende Mitgliedschaft" als Inklusions- und Kohäsionskonzept für pluralistische Einwanderungsgesellschaften
In: Meimeth, Michael; Robertson, John; Talmon, Susanne (Hg.): Integration und Identität in Einwanderungsgesellschaften: Herausforderungen und transatlantische Antworten. (Denkart Europa. Schriften zur europäischen Politik, Wirtschaft und Kultur, Bd. 4). Baden-Baden, S. 81–98.

Markus Linden (2007)
Interessensymmetrie trotz Vielfalt? Modi gleichwertiger Inklusion in pluralistischen Demokratietheorien
In: Thaa, Winfried (Hg.): Inklusion durch Repräsentation.. Baden-Baden, S. 61-81.

Markus Linden (2007)
Vom Fremden zum Bürger – Modi und Perspektiven der politischen und gesellschaftlichen Einbindung von Migranten in Deutschland. Arbeitspapier des Projekts C 7 im SFB 600
Trier.

Markus Linden (2007)
Feindliche Übernahme im Niemandsland? Bestimmungsgründe für die jüngsten NPD-Erfolge
In: Deutschland Archiv Bd. 40, S. 20–28.

Markus Linden (2007)
Vom Fremden zum Bürger. Modi und Perspektiven der politischen und gesellschaftlichen Einbindung von Migranten in Deutschland
Arbeitspapier, Trier.

Markus Linden (2006)
Integration is Feasible
In: Internationale Politik – Transatlantic Edition Bd. 7, S. 98–101.

Markus Linden (2006)
Politische Integration im vereinten Deutschland
Baden-Baden.

Markus Linden (2006)
Deliberation und Repräsentation – Die Auswirkungen beratender Gremien auf die Rechtfertigung schwacher Interessen am Beispiel der Süssmuth-Komission. Arbeitspapier 1/06 des Projekts C7 im SFB 600
Arbeitspapier, Trier.

Markus Linden (2006)
Integration ist machbar. Eine Replik auf Robert S. Leikens Verabschiedung des Integrationspostulats
In: Internationale Politik Bd. 61, S. 80–86.

Markus Linden (2006)
Die Selbststabilisierung der Demokratie. Über Defizite der deutschen Integrationsdebatte
In: Die Politische Meinung Bd. 51, S. 55–58.

Markus Linden (2005)
Französische Verhältnisse? Ein Plädoyer für die politische Repräsentation und Partizipation von Migranten
In: Zeitschrift für Kulturaustausch Bd. 55, S. 132–133.

Markus Linden (2005)
Regieren durch Diskurs?– Ein Nachruf ohne Trauer
In: Die Politische Meinung Bd. 50, S. 15–19.

Markus Linden and Timo Frankenhauser (2010)
Hartz, aber gerecht? Armut und Sozialstaat im Deutschland des neuen Jahrtausends
In: Duhr, Michael; Clemens, Lukas; Uerlings, Herbert (Hg.): ARMUT! Didaktische Materialien für die Fächer Geschichte, Sozialkunde, Deutsch, Religion, Ethik und Kunst.. Trier, S. 13-18.

Markus Linden and Winfried Thaa (2011 )
Krise und Reform politischer Repräsentation
Baden-Baden.

Markus Linden and Winfried Thaa (2011)
Krise und Repräsentation
In: Linden, Markus; Thaa, Winfried (Hg.): Krise und Reform politischer Repräsentation.. Baden-Baden, S. 11-41.

Markus Linden and Winfried Thaa (2011)
Die Krise der Repräsentation - gibt es Auswege?
In: Linden, Markus; Thaa, Winfried (Hg.): Krise und Reform politischer Repräsentation.. Baden-Baden, S. 305-324.

Markus Linden and Winfried Thaa (2010)
Die Unabhängige Kommission Zuwanderung und die parlamentarische Repräsentation von Migranteninteressen: Exklusion durch deliberative Rationalisierung?
In: Zeitschrift für Parlamentsfragen Bd. 1 Heft 41, S. 50-67.

Markus Linden and Winfried Thaa (2009)
Die politische Repräsentation von Fremden und Armen
Baden-Baden.

Markus Linden and Winfried Thaa (2009)
Einleitung: Eine Krise der Repräsentation von Fremden und Armen?
In: Linden, Markus; Thaa, Winfried (Hg.): Die politische Repräsentation von Fremden und Armen.. Baden-Baden, S. 9-18.

Eva Marx (2007)
Die Repräsentation schwacher Interessen in deliberativen Demokratietheorien und agonistischen Pluralismustheorien
Magisterarbeit Trier.

Heike Mauer (2006)
Multikulturalismus und/oder Feminismus. Diskussion eines Spannungsverhältnisses am Beispiel der Kopftuchdebatte
Magisterarbeit Trier.

Julia Schneider (2005)
Die Einbeziehung von Armen in den politischen Prozess nach der pluralistischen und der deliberativen Demokratietheorie
Magisterarbeit Trier.

Winfried Thaa (2011)
Die Krise politischer Repräsentation - eine Folge der Auflösung gesellschaftlicher Großgruppen und sozio-kultureller Milieus?
In: Linden, Markus; Thaa, Winfried (Hg.): Krise und Reform politischer Repräsentation.. Baden-Baden, S. 125-147.

Winfried Thaa (2011)
Gerechtigkeit
In: Uerlings, Herbert; Trauth, Nina; Clemens, Lukas (Hg.): Armut - Perspektiven in Kunst und Gesellschaft.. Darmstadt, S. 49-50.

Winfried Thaa (2009)
Das ungelöste Inklusionsproblem in den partizipatorischen Neubewertungen politischer Repräsentation
In: Linden, Markus; Thaa, Winfried (Hg.): Die politische Repräsentation von Fremden und Armen.. Baden-Baden, S. 61-78.

Winfried Thaa (2008)
Repräsentation oder politisches Handeln? Ein möglicherweise falscher Gegensatz im Denken von Hannah Arendt
In: Fritze, Lothar (Hg.): Hannah Arendt weitergedacht.. Göttingen, S. 71-87.

Winfried Thaa (2008)
Kritik und Neubewertung politischer Repräsentation. Vom Hindernis zur Möglichkeitsbedingung politischer Freiheit
In: Politische Vierteljahresschrift Bd. 4 Heft 49, S. 618-640.

Winfried Thaa (2007)
Inklusion durch Repräsentation
Baden-Baden.

Winfried Thaa (2007)
Informalisierung und Kognitivierung politischer Repräsentation in deliberativen Demokratietheorien
In: Thaa, Winfried (Hg.): Inklusion durch Repräsentation.. Baden-Baden, S. 85–108.

Winfried Thaa (2007)
Einleitung
In: Thaa, Winfried (Hg.): Inklusion durch Repräsentation.. Baden-Baden, S. 9–16.

Winfried Thaa (2006)
Rationalität und Repräsentation in der deliberativen Demokratietheorie von Jürgen Habermas. Arbeitspapier des Teilprojekts C 7 im SFB 600
Arbeitspapier, Trier.

Winfried Thaa and Markus Linden (2011 )
Armut im demokratischen Wohlfahrtsstaat
In: SFB 600 "Fremdheit und Armut" (Hg.): "ARMUT - Perspektiven in Kunst und Gesellschaft". Wissenschaftlicher Begleitband und Katalog zur Ausstellung.. Darmstadt, S. 140-149.

Winfried Thaa and Markus Linden (2011)
Armut im demokratischen Wohlfahrtsstaat
In: Uerlings, Herbert; Trauth, Nina; Clemens, Lukas (Hg.): Armut - Perspektiven in Kunst und Gesellschaft.. Darmstadt, S. 140-149.

Christine Wetzel (in Bearbeitung)
Expatriates and Decision Making in Luxemburg. Do Cultural Loyalities of Decision Makers with Migration Background Affect the Luxemburg Consensus Model?(Arbeitstitel)
Diss. Trier.